Es ist wichtig, dass Sie bei der Beantragung das jeweils aktuelle Antragsformular China Visum nutzen. Am 10. Mai 2019 wurde das Formular V.2019 herausgegeben, ältere Formulare werden seit dem von der chinesischen Visastelle nicht mehr akzeptiert. Die Antragsformulare für China Visa müssen direkt online ausgefüllt und im Anschluss ausgedruckt werden. Die ausgefüllten Antragsformulare müssen unbedingt unterschrieben werden – neuerdings zweimal: auf der ersten und auf der letzten bzw. vorletzten Seite finden Sie den entsprechenden Kasten. Derzeit ist das Online-System der Visastelle nur auf Englisch und Chinesisch verfügbar. Den Antrag können Sie nach Abschluss des Online-Formulars via Terminvereinbarung einreichen.

Das Antragsformular V.2019 für Ihr China Visum

Hier können Sie den China Visum Antrag als pdf-Datei herunterladen. Einige Visaagenturen bieten Ihren Kunden an, ein deutsches Dokument auszufüllen. Im Anschluss übertragen die Mitarbeiter der Agentur die Angaben in das englische Online-Formular. Beachten Sie, dass dadurch die Bearbeitungszeit ein wenig verzögert wird, da Ihre Original-Unterschrift nicht fehlen darf. Das Servicebüro wird Ihnen den vervollständigten Antrag in aller Regel per E-Mail zur Unterschrift noch einmal zukommen lassen. Dann müssen Sie ihn wieder zurückschicken.

Zu jedem Visumsantrag gehört neben dem unterschriebenen Antragsformular China Visum:

  • Ihr Reisepass (Restgültigkeit 6 Monate, mindestens zwei freie Seiten für das Visum und die Stempel)
  • ein farbiges Passbild vor weißem Hintergrund (Standardformat 3,5 x 4,5 cm)
  • je nach Visumstyp entsprechende Unterlagen – zum Beispiel Hotel- und Flugbuchungen für ein Touristenvisum China oder eine Firmeneinladung für ein Geschäftsvisum China

 

Das Gesundheitszeugnis wird seit September 2013 weder für das Arbeits- noch für das Studentenvisum verlangt.