Nach zweijähriger Pause wurde das China Express Visum am 19. Juni 2015 wieder eingeführt. Damit ist es wieder möglich, ein Geschäftsvisum innerhalb von 48 bzw. 24 Stunden zu erhalten. Allerdings profitieren nur Geschäftsleute mit deutschem Pass, die ein China Geschäftsvisum beantragen, von der neuen Bestimmung. Für alle anderen heißt es wie gehabt, dass die Express-Bearbeitung nur beansprucht werden kann, wenn ein Notfall z.B. familiärer oder humanitärer Art vorliegt.

Die Express-Bearbeitung erfolgt regulär innerhalb von 48 Stunden. Wenn alle Antragsunterlagen komplett so vorliegen, dass diese noch vor 10 Uhr eingereicht werden können, erhält man das Visum bereits innerhalb von 24 Stunden. Allerdings darf dann keine Angabe fehlen oder eine Unterlage fehlerhaft sein, ansonsten wird der Antrag umgehend abgelehnt.

Neben dem ausgefüllten und unterschriebenen Antragsformular für das China Express Visum sind außerdem einzureichen:

  • Reisepass mit einer Restgültigkeit von mindestens 6 Monaten und zwei freien Seiten
  • farbiges Passbild vor hellem Hintergrund im Standardformat von 3,5 x 4,5 cm
  • Geschäftseinladung aus China

Beantragung des China Express Visum durch eine Visumagentur:

Wenn Sie Ihre Express Visa über eine Visumagentur beantragen lassen, können Sie davon ausgehen, dass Sie Ihr Visum erhalten werden. Gerade bei Express Visa, wo es mitunter auf jede Stunde ankommt, ist es wichtig, dass die Antragsunterlagen vor Einreichung sorgfältig geprüft werden. Unter 030 – 2000 5990 können Sie sich kostenlos beraten lassen, damit Ihr China Express Visum reibungslos beantragt werden kann!