Das Kulturvisum China ist dem China Geschäftsvisum ähnlich. Es wird für die Teilnahme an Veranstaltungen im künstlerischen, wissenschaftlichen oder sportlichen Bereich wie zum Beispiel Konferenzbesuche, Ausstellungen oder Wettbewerbe ausgestellt. Um Kulturvisa beantragen zu können, muss die Einladung des Veranstalters aus China eingereicht werden. Dieser Visumstyp wird derzeit im Regelfall nur für die Dauer ausgestellt, die auf der Einladung angegeben ist. D.h. wenn eine Konferenz im Zeitraum von 11 Tagen stattfindet, bekommen Sie das Visum für exakt diese Tage + je einen Tag für An- und Abreise. Steht ein Aufenthaltszeitraum von 30 Tagen auf Ihrer Einladung, dürfen Sie entsprechend so lange in China bleiben.

Neben dem ausgefüllten Visumsantrag sind für die Beantragung des Kulturvisums China außerdem vorzulegen:

  • Ihr Reisepass (Restgültigkeit 6 Monate, mindestens zwei freie Seiten für das Visum und die Stempel)
  • ein biometrisches, farbiges Passbild vor weißem Hintergrund (Standardformat 3,5 x 4,5 cm)
  • Einladung des Veranstalters/der Institution in China

Wenn Sie einen Aufenthalt planen, der länger als 90 bzw. mit Verlängerung maximal 180 Tage dauern soll und Sie keine zwei früheren Einreisen nach China nachweisen können, dann benötigen Sie für die Beantragung des Kulturvisum China eine behördliche Einladung. Um diese muss sich die Institution/der Veranstalter in China kümmern. Die behördliche Einladung wird von der sogenannten Duly Authorized Unit, der lokalen Wirtschaftsbehörde, ausgestellt.

china-kulturvisum

Beantragung des Kulturvisum für China durch eine Visumagentur

Sogenannte China Visumagenturen übernehmen für Sie die Beantragung bei der chinesischen Visastelle. Vorab können Sie sich beraten lassen, welche Dokumente Ihrem Antrag hinzuzufügen sind. Nach Eingang werden Ihre Antragsunterlagen für das Kulturvisum China auf Vollständigkeit überprüft. Sollte etwas fehlen, werden Sie umgehend informiert, so dass der Antrag vor Abgabe bei der Visastelle vervollständigt werden kann. Nach Erteilung wird Ihnen der Pass mit Visum per Post oder Kurier zurück geschickt. Die Bearbeitungsgebühren einer Agentur betragen in der Regel ca. € 35,- für Standardbearbeitung, wozu die Versandkosten zu rechnen sind. Wird das Visum schneller benötigt, werden Zuschläge erhoben.