Touristenvisum China beantragenDas Touristenvisum China (L-Visum) wird für einen Zeitraum von 30 oder 60 Tagen ausgestellt. Verlängerungen sind vor Ort möglich, allerdings nur einmalig um die Anzahl der Tage, die Sie für Ihren Aufenthalt erteilt bekommen haben. Sollten Sie versehentlich den Ausreisetermin überziehen, erwarten Sie Strafgebühren.

Auszufüllen ist das China Visum Antragsformular V.2013. Hinzuzufügen sind der Reisepass mit sechs Monaten Restgültigkeit und zwei leeren Seiten für das Touristenvisum mit Stempeln. Für Kinder muss ein eigener Kinderreisepass vorgelegt werden. Außerdem sind ein farbiges Passfoto, Hotel- und Flugbuchungen sowie für einen 60-tägigen Aufenthalt ein detaillierter Reiseplan einzureichen. Wenn Sie ein Touristenvisum China beantragen möchten, das Ihnen einen Aufenthalt für 30 Tage erlaubt, dann genügen Hotelbuchungen für etwas mehr als die Hälfte der Nächte. Für einen längeren Aufenthalt von 60 Tagen müssen Sie Buchungen für den kompletten Zeitraum sowie einen tagesgenauen Reiseplan vorlegen.

Neben dem ausgefüllten Visumsantrag für Ihr Touristenvisum China sind außerdem vorzulegen:

  • Ihr Reisepass (Restgültigkeit 6 Monate, mindestens zwei freie Seiten für das Visum)
  • ein farbiges Passbild vor hellem Hintergrund (Standardformat 3,5 x 4,5 cm, ohne Rand)
  • Hotel- und Flugbuchungen
  • ggf. detaillierter Reiseplan

Insofern Sie über ein Reisebüro eine Pauschalreise nach China gebucht haben, reicht es aus, wenn Sie den entsprechenden Buchungsbeleg den Antragsunterlagen hinzufügen. Um ein Touristenvisum China beantragen zu können, müssen Sie dann keine einzelnen Hotel- und Flugbuchungen mehr vorlegen.

Beantragung von China Touristenvisa durch eine Visumagentur

Sogenannte Visumagenturen nehmen Ihnen den Weg zur Botschaft bzw. zu der von der Botschaft beauftragten Visastelle ab. Bei der Beantragung des China Visum durch eine Visumagentur können Sie sich in der Regel vorab beraten lassen, welcher Visatyp für Ihre Zwecke der richtige ist und welche Dokumente Ihrem Antrag beizufügen sind.

Die Mitarbeiter der Agenturen kontrollieren Ihre Dokumente für Ihr Touristenvisum für China auf Vollständigkeit und geben diese für Sie bei der Visastelle der Chinesischen Botschaft ab. Per Einschreiben oder Kurier erhalten Sie Ihr Visum dann einige Tage später zurück. Die Bearbeitungsgebühren betragen in der Regel ca. € 35,- für Touristenvisa China, hinzu kommen die Versandkosten. Für beschleunigte oder Express-Bearbeitung wird ein Zuschlag erhoben.